15. August 2020 ab 14.00 Uhr

Militärstrasse 8, 6060 Sarnen

Was ist das GarageOpen?

Wir als garageband haben Freude an der Musik. Wir proben wöchentlich in unserer Garage und tüfteln an unserem Sound. Eine geeignete Platform zu finden, wo wir unseren Sound präsentieren können, ist jedoch nicht so einfach. Deshalb haben wir angefangen, unsere eigenen Konzerte zu veranstalten.

Wir wissen, dass es in unserer Region noch weitere solche "Garagebands" gibt, die vorwiegend für sich im stillen Kämmerlein oder Garage musizieren. Diesen Bands möchten wir mit unserem Open Air eine Platform bieten.

Eintritt

Der Eintritt ist kostenlos.

Attraktionen

Bei uns bekommst du das volle Gemütlichkeitsprogramm. Für die Ohren haben wir die Bühne. Für den Gaumen haben wir einen kleinen Essensstand (wir servieren Risotto vom Risotto-Toni). Wer seinem Gaumen lieber eine Grillwurst geben möchte, auch das ist kein Problem (muäsch sie eifach sälber brätlä). Für den Durst haben wir eine Bar. Und für's Herz stehen Feuerschalen bereit, welche die wohlige Stimmung "befeuern".

Spezielles 2020

Auch wir müssen gewisse Vorkehrungen treffen, um die Ausbreitung des CoVid-19 Virus zu verhindern. Dazu müssen wir von sämtlichen Besuchern die Kontaktdaten aufnehmen. Jeder Besucher ist verpflichtet sich beim Betreten des Festivalgeländes in einer von uns zur Verfügung gestellten Liste einzutragen. Die persönlichen Daten werden von uns in keiner Form weiterverwendet und nach 14 Tagen vernichtet.


Wo findet das GarageOpen statt

Das Open Air findet in Sarnen an der Militärstrasse statt. Das Festivalgelände befindet sich gleich neben dem Entsorgungsareal auf dem Kasernenplatz.

Für Besucher, welche mit dem Auto anreisen, stehen Parkplätze zur Verfügung (Beschriftungen beachten). Das Gelände ist ca. 15 Gehminuten vom Bahnhof Sarnen gelegen.


Die Bands am GarageOpen #2

Hier findet ihr eine Übersicht über die bereits bekannten Bands, welche uns am diesjährigen GarageOpen beehren. Das detailierte Programm mit den Spielzeiten findet ihr HIER, sobald die Detailplanung abgeschlossen ist. Natürlich werden auch wir als garageband unser Können zum besten geben.

Marlène & Band

Es war vor rund acht Jahren als Marlène, nach langer Pause, die Gitarre wieder vom Nagel nahm, diese von Staub und Spinnweben befreite und anfing Lieder zu schreiben. Dabei sind viele schöne Songs entstanden und etwas später wurde dann das Projekt «Marlène & Band» ins Leben gerufen. Musikalisch wird sie heute unterstützt von Paddy (Bass, Percussion) und Hugo (E-Gitarre).

 

Die Musik von Marlène & Band bewegt sich zwischen melancholisch-verträumten über bluesig-rockig bis hin zu eingängig-fröhlichen Volksongs. Jeder Song überzeugt mit seiner eigenen Stimmung und Identität.

 

Marlène Gasbarri: Gitarre, Gesang; Paddy Frank: Bass, Percussion; Hugo Wallimann: E-Gitarre

ErIch

ErIch war anfangs ein kleines Projekt, welches wir aus Freude zur Musik ins Leben riefen.

 

ErIch, also ER - Simon und ICH - René.

Inzwischen werden wir noch von Sämi am Bass und Kilian an der Gitarre verstärkt.

 

 

 

Durch den Einsatz von unterschiedlichsten Instrumenten und Effektgeräten (E-Gitarre, Akustik-Gitarre, Bass, Schlagzeug, Oktapad, Mundharmomika, usw.) spielen wir Songs von Künstlern wie beispielsweise Johnny Cash, Nirvana, Elvis, George Ezra, ... aber auch eigene Songs gehören zu unserem Repertoire.

Homepage von ErIch

Simon Röthlin: Gitarre, Gesang; René Tiger Jakober: Drums; Samuel Allenbach: Bass; Kilian Vogler: E-Gitarre

Slaves for the queens

Gefesselt durch die Kraft ihrer Musik erbieten wir Queens Of The Stone Age die Ehre.

 

Jeder Song und jeder Ton ist uns Befehl. Wir sind dazu verdammt, alle Tage und Nächte unseren Queens und ihrem Werk zu folgen und zu huldigen. Die Macht der Musik von Queens Of The Stone Age soll sich durch unsere Konzerte über alle Zeugen der Stunde ausbreiten.

 

Lasst euch mit uns von wahren Meistern in Ketten legen und versklaven.

 

Homepage von Slaves for the queens

Kilian Vogler: Gesang, Gitarre; Simon Röthling: Gitarre, Gesang; Kay Abegg: Drums; Ruedi von Rotz: Bass;

Daniel Durrer: Keyboard, Percussion

The Riverstones

The Riverstones ist eine aufgestellte, junge Band aus Stans (NW) und ist im stetigen Wandel und Fluss. Ihr Musikstil ist vielfältig und ansprechend und erstreckt sich von Folk, Alternative über Country bis Blues.